Sonnenschein in Palm Springs

Von 14. Juli 2015 Reisen 2 Kommentare
The_Wesley_hoch_2

Ausruhen. Abschalten. Genießen.

Mindestens genauso wichtig wie eine gesunde Ernährung ist für uns Erholung und Entspannung. Konstanter Stress kann zu einer Nebennierenschwäche führen, die sich besonders bei Menschen mit Hashimoto schnell entwickeln kann. 
Urlaub ist ein ganz wichtiger und großer Stresskiller und obwohl wir immer soviel wie möglich sehen wollen, versuchen wir uns dennoch zurück zu halten.

Ab heute wollen wir notes on velvia um den Bereich Lifestyle mit

  • Reisen
  • Restaurants, die wir in Bezug auf AIP und Paleo getestet haben sowie
  • Design

erweitern. Das sind Bereiche, die uns besonders wichtig sind und wir mit euch teilen wollen.

Es hat sich heuer unheimlich viel getan, unter anderem gibt es eine neue Herausforderung zu meistern und ich trete bald eine neue Stelle an. Das letzte Jahr war ein laufendes Auf und Ab, die richtige Schilddrüsenhormondosis zu finden war ein einziger Kampf, der mich sehr viel Kraft gekostet hat. Deshalb muss jetzt einfach Erholung an erster Stelle stehen, damit ich dann mit neuer Energie starten kann.
Zugegebenerweise hat unsere eingeschränkte Ernährungsweise eine Rolle in der Entscheidungsfindung gespielt, wo wir heuer unseren Urlaub verbringen wollten. Die Westküste der USA ist ein Traum was glutenfreies, allergenfreies Essen angeht. 

Mein absolutes Paradies auf Erden ist Palm Springs in Kalifornien. Es passt hier einfach alles. Diese Gegend, praktisch mitten in der Wüste, ist grüner als grün, Palmen so weit das Auge reicht und Blick auf die Berge. Tage am Pool verbringen, leckeres Essen kochen/grillen/essen. Der Modernismus, der die Architektur und das Interior Design prägt, ist in seiner Schönheit mit Worten kaum zu beschreiben.

Wir haben uns dieses mal für ein Apartment entschieden, das uns die Möglichkeit gibt selbst zu kochen und – natürlich ein absolutes Muss in Palm Springs – einen Pool besitzt. Dabei haben wir The Wesley Palm Springs entdeckt. Es ist ein wahres Juwel, alles ist mit soviel Liebe und einem Auge für Details eingerichtet. 

Jedes dieser acht wunderschönen Apartments ist mit Küche, in der kein einziges Utensil fehlt (sogar mit Pürierstab!) und eigenem Garten mit Gasgrill (!!!) ausgestattet! Der gemeinsame Outdoor-Bereich bietet reichlich Sitzmöglichkeiten, wie Liegen, Cabanas, Lounge-Ecken, Hängematten und Tischen, so kann man das Abendessen auch mal direkt am Pool einnehmen.

Unser neues Home away from Home, wir werden bestimmt wieder kommen.

2 Kommentare

Antworten

Bitte folgendes beantworten *