Archivkategorie: Restaurants

Wohin in Berlin als Foodie und Coffee Junkie?

Von | Deutschland, Reisen, Restaurants | Keine Kommentare

Mittlerweile ist es so, dass wir uns auf Urlaub vorbereiten, indem wir nach Specialty Coffee Shops und coolen Lokalen suchen, die wir besuchen wollen. Vor einiger Zeit waren wir in Berlin und haben einiges neues entdeckt und echt zu lieben gelernt.

Roamers

Wenn wir eines Tages ein Cafe eröffnen sollten, dann soll es genauso wie das Roamers sein. Das Essen ist einfach ein Wahnsinn. Es ist nicht nur lecker, es wird auch liebevoll vom Inhaber in Szene gesetzt. Alles ist schön angerichtet und mit Kräutern, Beeren und reichlich Grünzeug dekoriert. Man fühlt sich hier sofort wohl und es fällt auch gar nicht schwer etwas zu warten, bis man in dem kleinen Lokal einen Tisch bekommt.

 

Distrikt Coffee

Für uns Wiener irgendwie sehr ungewohnt, dass recht coole Cafes irgendwo mitten im Nirgendwo versteckt sind und man auch überhaupt kein Problem damit hat, draußen in der Kälte auf einen Tisch zu warten.  In Wien unvorstellbar, in Berlin hingegen einfach nur normal. Und das Warten lohnt sich jedes mal. distrikt coffee bietet unter anderem Workshop Kaffee aus London an und die Frühstückskarte kann sich sehen lassen.

 

The Barn Coffee

Als Kaffeeliebhaber kann man in Berlin The Barn einfach nicht auslassen. Es gibt zwei Cafes, das kleinere findet man in der Auguststrasse. Coffee deluxe!

 

Mogg

Wer auf der Suche nach einem richtig guten Pastrami Sandwich ist, findet es im Deli Mogg. Das Lokal befindet sich in einer ehemaligen jüdischen Mädchenschule und ist nicht leicht zu finden, wenn man es nicht direkt sucht. Es befindet sich aber gleich ums Eck von The Barn in der Auguststrasse und Shiso Burger. Der Cheesecake soll einer der Besten der Stadt sein.

Weitere Lokale, die wir auf jeden Fall wieder besuchen werden:

Shiso Burger // Burger und Süsskartoffel-Pommes Asia-Style! Mehr muss man dazu nicht sagen. Sehr zu empfehlen sind  vorallem der Bulgogi- und Wagyu-Burger. Und danach auf einen Kaffee in den The Barn Coffee Shop.

Five Elephant // Kaffee und Cheesecake, check!  Welcher Cheesecake ist den nun der Beste in Berlin?

Father Carpenter Coffee // Gemütliches Lokal in einem Innenhof gelegen. Wenn man es nicht zu Five Elephant Coffee schafft, eine Alternative, da sie Five Elephant Kaffee anbieten.

 

Gin&Tonic und die Liebe

Von | Restaurants | Keine Kommentare

Mittlerweile gibt es die Marktwirtschaft im 7. Bezirk doch schon länger. Auch wenn wir schon öfters durchspaziert sind, haben wir es noch nie in „Die Liebe“ geschafft.

Wir haben das Gin and Friends Vol.2 Event in der Marktwirtschaft zum Anlass genommen, auch das Restaurant im hinteren Bereich zu testen. Und es hat sich auf jeden Fall ausgezahlt. Die Tapas sind unheimlich lecker und auch wenn die Speisekarte etwas brotlastig ist, findet man doch auch andere gesunde Sachen. All jene, die gerne Brot essen, werden sich freuen, dass das Brot von der Bio-Bäckerei Gragger stammt, die auch nebenan eine kleine Filiale hat.

Der Wassermelonen-Gurken-Feta Salat war erfrischend und sättigend. Die Ceviche mit Tortillas, die Salatherzen mit Avocado und die spicy Meatballs waren durchwegs lecker!

Vor einigen Wochen fand in der Marktwirtschaft das Gin and Friends Event statt und man konnte sich durch etliche Gins und viele Tonics durchprobieren. Wir haben damals schon viel neues entdeckt und wiederentdeckt. 

Und weil es letztes mal so toll war und die Verkostung am 1.7. und 2.7. wiederholt wird, sind wir heute wieder hin. Diesmal gab es zwar etwas weniger Auswahl, aber wer morgen Lust hat vorbeizugehen, der hat vielleicht etwas Glück und bekommt eine bereits geöffnete Flasche Gin zu einem supergünstigen Preis. 

Wir haben letztes Jahr in Colorado den Cap Rock Gin für uns entdeckt und haben ihn diesmal gleich mitgenommen. Cheers!